Bitte kontaktieren Sie mich:

Dr. Christina Lohr
E-Mail: info@lohr-coaching.de
Mobil: +49 (0) 176 / 72356600

>> zum Kontaktformular

Das jugendliche Gehirn – Eine Großbaustelle?

Inhalte:

Das Gehirn hat bereits mit 6 Jahren ca. 90% seiner Größe erreicht. Die spannende Frage ist: Was passiert danach? Auch hier konnten die Neurowissenschaften mittlerweile einige Erklärungshinweise liefern. Es zeigte sich, dass das junge Gehirn qualitativ noch bis zum 25. Lebensjahr hinein reift. Ein Bereich im Gehirn, der davon besonders betroffen ist, ist das Stirnhirn. Diese Region ist für viele Steuerungsprozesse zuständig wie z. B. Entscheidungsfindung, Emotionsregulation und Impulskontrolle zuständig.

Welchen Zusammenhang gibt es zwischen ihrem Verhalten und der Gehirnreifung? All diese Fragen sollen vor dem Hintergrund der Neurowissenschaften beleuchtet werden und Impulse für die Arbeit mit reifenden Gehirnen abgeleitet werden.

Zielgruppe:
Lehrkräfte, Eltern und alle die dieses Thema interessiert